Initiative Ausbildungsbotschafter

Die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen stärken gemeinsam mit dem Handwerk als Partner im Ausbildungskonsens NRW die duale Ausbildung: Im Rahmen der Initiative Ausbildungsbotschafter entsenden Unternehmen in NRW Auszubildende, die in allgemein bildenden Schulen für eine duale Berufsausbildung werben. Dabei geben sie Schülerinnen und Schüler direkte und authentische Einblicke in ihren Ausbildungsberuf. Bei den Einsätzen in den Schulen präsentieren die Ausbildungsbotschafter/innen selbstständig ihre persönlichen Erfahrungen mit der Ausbildung, geben ihr Wissen um die Berufsausbildung weiter und stellen sich den Fragen der Schülerinnen und Schüler. Insgesamt haben 17 Kammern in NRW (12 Industrie- und Handelskammern sowie 5 Handwerkskammern) Koordinator/innen eingestellt, um Auszubildende als Botschafter/innen zu gewinnen und sie auf ihre Einsätze vorzubereiten sowie die Kontakte zu Schulen und Betrieben herzustellen. Die Initiative Ausbildungsbotschafter wird durch das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalens sowie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.
Weitere Informationen unter: www.ausbildungsbotschafter-nrw.de

 

ABESFEUNRW